Licht an! Die schönsten LED Ideen

Passende Wandleuchten sorgen sowohl innen als auch außen für eine super ansprechende Beleuchtung und welche Wandleuchten hier besonders schön aussehen, wird hier kurz zusammengefasst. LED Lichtschlauch dimmbar liegen dabei besonders im Trend. Im Test konnten besonders gut die Modelle G9 LED Osram, g9 LED Philips aber auch generell LED Deckenleuchten abschneiden. Sie haben eine sehr lange Lebensdauer und machen super helles Licht ohne dass sie viel Strom fressen.

Wandleuchten verteilen das Licht auf ganz verschiedene Art und Weisen. Sie fluten zum Beispiel komplette Flächen, können aber auch nur einzelne Wandabschnitte anleuchten – ganz wie man möchte und wie man die Leuchte einstellt. Generell eignet sich nicht jedes Design gleichermaßen für draußen und drinnen. Je nachdem, für welchen Zweck man die Wandleuchte braucht, muss man sich für eine spezielle Ausrüstung entscheiden. Erst einmal unterscheidet man Leuchten für den Innen- und Außenbereich. Hier gibt es gravierende Unterschiede, da Außenleuchten auch immer noch Wind und Wetter standhalten müssen. Elektrische Leuchten werden in verschiedene Schutzklassen angeboten. Diese gibt an, welche Maßnahmen notwendig sind und wovor eine Lampe wirklich geschützt ist.

Im ersten Schritt muss man sich überlegen, ob man die Lampe bodennah oder mittig platzieren möchte. Beim Anbringen von Wandleuchten kann man sich jedoch ruhig austoben – hier sind keine Grenzen gesetzt. Wenn die Wandleuchte über einen klassischen Schirm verfügt, der den Lichtauftritt nach oben oder unten fallen lässt, sollte man die Lampe natürlich nicht allzu hoch aufhängen. Wenn man die Wandleuchte im Ess- oder Wohnzimmer anbringen möchte, kann die Montage auf Augenhöhe auch wieder zu hoch bemessen werden. Man sollte deshalb immer die Probe machen und sich auf einen Stuhl oder Sessel setzen. Dann wird man schnell merken, ob es passt oder nicht. Wandleuchten, die bodennah angebracht werden, erfüllen normalerweise eher dekorative Zwecke. Diese sorgen nämlich dafür, dass der Boden angeleuchtet oder komplett beleuchtet wird. Der Raum bekommt dann eine moderne und akzentuierte Beleuchtung von unten. Das wirkt immer modern und sorgt für eine gewisse Helligkeit. Vor allem bei Mietwohnungen sind bauliche Veränderungen aber nicht immer gerne gesehen. Deshalb muss man sich ein bisschen an den Stromleitungen orientieren oder aber die Genehmigung des Vermieters einholen. In den meisten Fällen sind Wand Verkabelungen vorhanden, an die man angewiesen ist. Generell kann man auf die Wandleuchte einfach mit dem Stecker zugreifen. Man sollte Verlängerungskabel vermeiden, weil das wieder schnell unordentlich wirken kann. Wenn es nicht anders geht, sollte man schauen, dass man die Kabel hinter Möbeln versteckt.

Auch interessant...